Projekte - Highlights

Highlights Stadioncenter

Stadion Center Wien – Neueste LED-Technologie

Das Stadion Center ist mit einer Fläche von rund 27.000 Quadratmetern der Shopping-Mittelpunkt zwischen dem Wiener Prater und dem Rad-Stadion. Architektonisch passt sich das Einkaufszentrum der sportlichen Nachbarschaft an – ähnelt seine Grundform doch einem Fußballstadion.

Besonderheit:
Die optischen und technischen Highlights sind der weltweit einzigartige Eisfall und die saisonal abgestimmten Multimedia- und Lichtinszenierungen, die mittels innovativer LED-Technologie im Inneren und Äußeren des Centers kontrastreiche architektonische Akzente setzen.

STADION CENTER WIEN

ORT: 1020 Wien
AUFTRAGGEBER: Stadion Center Einkaufszentrumserrichtungs GmbH
ARCHITEKT: Loistl & Loistl Projektconsult GmbH
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen, Brandentrauchung, Automatiktüren, Werbeanlagen, LED Netz, Co-Anlage, Multimedia, Schrankenanlage
GEWERKSKOSTEN: 11,9 Mio.
FERTIGSTELLUNG: 2007




Highlights Seiersberg

Shoppingcity Seiersberg – zweitgrößte Einkaufsstadt Österreichs

In der Shoppingcity Seiersberg tummeln sich auf 85.000 Quadratmetern Shopfläche jährlich über 10 Millionen Besucher. Die in zwei Phasen entstandene Shoppingcity ist seit der Erweiterung die zweitgrößte Einkaufsstadt Österreichs und die größte der Steiermark. Die insgesamt fünf Zentren beherbergen insgesamt mehr als 200 Shops.

Besonderheit:
Die Herausforderung für die Elektrotechnische Planung lag in der ungewöhnlichen Dimensionierung und in der Sicherheitstechnik.

SHOPPING CITY SEIERSBERG BP 6

ORT: 8050 Seiersberg
AUFTRAGGEBER: HMI Immobilien Development AG
ARCHITEKT: kaltenbacher architektur zt gmbh
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen, Brandentrauchung, Automatiktüren, Werbeanlagen), Projektsteuerung und
-management gesamtes Bauvolumen
GEWERKSKOSTEN: ca. 6,5 Mio
FERTIGSTELLUNG: 2008

SHOPPING CITY SEIERSBERG BP1-BP4

ORT: 8050 Graz
AUFTRAGGEBER: HMI Immobilien Development AG
ARCHITEKT: Loistl & Loistl Projektconsult GmbH
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen, Brandentrauchung, Automatiktüren, Werbeanlagen
GEWERKSKOSTEN: ca. 8,5 Mio
FERTIGSTELLUNG: 2002

SPORTS EXPERTS (SHOPPING CITY SEIERSBERG)

ORT: 8050 Graz
AUFTRAGGEBER: Sport Service GmbH
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT
GEWERKSKOSTEN: ca. 0,15 Mio
FERTIGSTELLUNG: 2002




Highlights Blutzentrale

Blutzentrale Linz – auf dem neuesten Stand der Technik

Im 2006 fertig gestellten Neubau der Blutzentrale Linz wurde Raum für mehrere wichtige Aufgaben geschaffen: Es werden sowohl der „klassische“ Blutspendebereich – rd. 745.000 jährliche Blutspenden in OÖ – als auch umfangreichste Labor-, Forschungs- und Behandlungseinrichtungen unter einem Dach vereint.

Besonderheit:
Beim Neubau der Blutzentrale Linz wurde darauf geachtet, technische Innovation, Sicherheit und Effektivität zu vereinen. Die Blutzentrale Linz gehört zu den modernsten Instituten Europas.

BLUTZENTRALE LINZ

ORT: 4020 Linz
AUFTRAGGEBER: Österreichisches Rotes Kreuz
ARCHITEKT: Atelier in der Schönbrunnerstrasse ZT
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen
GEWERKSKOSTEN: ca. 3 Mio.
FERTIGSTELLUNG: 2006




Highlights Münze Österreich

Münze Österreich – Umbau ohne Betriebsunterbrechung

Die „Münze Österreich“ ist die offizielle und einzige Münzprägestätte der Republik Österreich. Unternehmenssitz ist das am Wiener Stadtpark gelegene, unter Kaiser Ferdinand I. in den Jahren 1835 bis 1837 errichtete Biedermeiergebäude, das heute eine der modernsten Münzstätten beherbergt und in dem u.a. alle österreichischen Euro- und Cent-Münzen entstehen.

Besonderheit:
Die im Jahr 2005 durchgeführte Optimierung der Arbeitsabläufe in der Prägeanstalt am Heumarkt zeichnete sich durch einen erfolgreichen Verlauf ohne jede Betriebsunterbrechung aus.

MÜNZE ÖSTERREICH (OPTIMIERUNG)

ORT: 1030 Wien
AUFTRAGGEBER: IG-Immobilien GmbH
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen
GEWERKSKOSTEN: 2,1 Mio
FERTIGSTELLUNG: 2005




Highlights Shoppingcity Wels

Shopping City Wels – Perfektes Ergebnis trotz kurzer Planungszeit

Die Shoppingcity Wels an der westlichen Stadtgrenze ist das größte Einkaufszentrum der Stadt Wels. Zwei modernst ausgestattete Verkaufsebenen bieten auf 27.000m2 Platz für über 80 Shops mit rund 400 Beschäftigten. Die Shoppingcity Wels zeichnet sich durch optimale Erreichbarkeit – auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln – aus.

Besonderheit:
Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt stellte die extrem kurze Phase für die elektrotechnischen Planungen dar.

SHOPPING CITY WELS

ORT: 46OO Wels
AUFTRAGGEBER: HMI Immobilien Development AG
ARCHITEKT: kaltenbacher architektur zt gmbh
AUFTRAGSUMFANG: Planung und Bauüberwachung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstrom), IT, Förderanlagen, Brandentrauchung, Automatiktüren, Werbeanlagen), Projektsteuerung und -management gesamtes Bauvolumen
GEWERKSKOSTEN: ca. 5,2 Mio
FERTIGSTELLUNG: 2005

 

IMPRESSUM